18
Jul
10

Neonazi-Kundgebung und -konzert in Hildburghausen (Thüringen)

Am 24. Juli soll im thüringischen Hildburghausen eine Neonazi-Kundgebung stattfinden: Die Veranstaltung wird unter dem Motto „Wir wollen keine Asylantenheime“ bzw. „Nationaler Sozialer Thüringer Arbeiter Tag“ abgehalten. Wie immer bei derlei Anlässen soll also menschenfeindliche Hetze verbreitet und dem verfaulten Psychopathen Adolf H. gehuldigt werden.

Als Redner sind bei der Veranstaltung folgende Personen aus dem neonazistischen Milieu angekündigt: Günter Deckert, „Tommy“ Frenck, Kai Uwe Trinkaus und Martin Schumacher. Als „musikalisches Rahmenprogramm“ stehen die ebenso braunen Bands „Endless pride“, „Nordglanz“ und „Fylgien“ auf dem Programm. Eine Mobilisierungsseite für die Nazi-Veranstaltung läuft unter dem Namen Steffen Kühner.

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus Hildburghausen ruft daher aus gegebenem Anlass zu einer Mahnwache/ Kundgebung auf:

Wir möchten aus gegebenem Anlass ein Zeichen setzen und werden uns am

Samstag, dem 24. Juli 2010 um 14.00 Uhr

zu einer Mahnwache auf dem Hildburghäuser Markt treffen. Um 15.00 Uhr beginnt eine

Kundgebung auf dem Markt unter dem Motto „Für Demokratie, Toleranz und bunte Vielfalt“

Wir bitten alle demokratisch gesinnten Menschen, an diesem Tag mit uns gemeinsam auf dem Hildburghäuser Markt zu zeigen, dass wir den menschenverachtenden und gesellschaftszerstörerischen Umtrieben rechter Extremisten nicht tatenlos zusehen.

Mehr Infos dazu hier.

Advertisements

0 Responses to “Neonazi-Kundgebung und -konzert in Hildburghausen (Thüringen)”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: