Archiv für August 2011

18
Aug
11

NS-Black-Metal-Konzert in Rothenburg

Unter dem Titel „Slavonic Thunder in Germania“ soll am 3. September 2011 im Nazi-Veranstaltungszentrum „Zur Deutschen Eiche“ in Rothenburg ein NS-Black Metal-Konzert mit den Bands „Racial Purity“ (D), „Dark Fury“ (Polen), „Permafrost“ (D), „Nordglanz“ (D) und „Mogon“ (D) stattfinden. Veranstalter des Konzertes ist “Totentanz Konzerte”/Hendrik Möbus, ehemaliger Schlagzeuger der neonazistischen Black-Metal-Band „Absurd“ und Betreiber des braunen “Merchant of Death”-Internet-Versands.

„Dark Fury“ durften bereits im Jahr 2010 bei einem von Möbus veranstalteten Konzert auftreten – damals aber noch in Tschechien – heuer versucht Möbus, die bekannte NS-Black-Metal-Band nach Deutschland zu bringen.

Bei der relativ neuen Band „Mogon“ aus Brandenburg handelt es sich um ein Projekt des Sängers der deutschen RAC-Band „Wolfskraft“.




Auf dieser Seite gehts darum, rechtsextreme und neonazistische Aktivitäten in der Metal- und Neofolk-Szene sowie in anderen Subkulturen aufzuzeigen und über einschlägige Bands, Labels usw. aber auch über antifaschistische Gegenaktivitäten zu informieren.

Follow me on Twitter

Blog Stats

  • 762,994 hits

RSS dokumentationsarchiv

  • Protest gegen jährlichen Neonazi-Aufmarsch in Remagen
    Am vergangenen Samstag, dem 22.11.2014, befand sich die Kleinstadt Remagen (zwischen Bonn und Koblenz) wieder einmal im Ausnahmezustand. Zum mittlerweile sechsten Mal infolge marschierten dort bundesweit angereiste Neonazis. Mit nur 140 Teilnehmern war der Aufmarsch jedoch deutlich kleiner als noch im Vorjahr, als 250 Rechte gekommen waren. Mehr als 700 Poli […]
  • “Teils unsinnig, teils rechtsradikal”: Ratsmitglieder verlassen wegen NPD-Anfragen die Stadtratssitzung in Worms
    Die Stadtratssitzung am Mittwoch fand ein unerwartet schnelles Ende: Als OB Michael Kissel nach der Pause den Tagesordnungspunkt „Beantwortung von Anfragen“ aufrief, herrschte im Ratssaal gähnende Leere. Nur noch drei, vier CDU-Ratsmitglieder sowie NPD-Mann Michael Weick waren anwesend, der Rest war vorzeitig gegangen. issel stellte daraufhin fest, dass der […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 27 Followern an